Scrappystrip Stampin´Up!

Auch mich hat das Scrappy-Strip-Fieber gepackt.

Mit dieser tollen Technik kann man super Reste von Designerpapier oder Farbkarton verwerten.

Leider macht diese Technik auch süchtig, ich kann schon kaum mehr damit aufhören 🙂

Einzelne Papierreste werden schräg zugeschnitten, ohne bestimmte Massangaben, einfach drauflosschneiden.

Diese dann versetzt, mal Vorder- mal Rückseite auf einen farblich abgestimmten Aufleger kleben und die Überstände einfach mit der Schere abschneiden.

Mit einer Mattung versehen und auf den Kartenrohling kleben. Noch einen Spruch aufkleben, oder etwas BlingBling und schon fertig.

Also mir gefällt die Technik ausgesprochen gut, jede Karte wird anders…… vermutlich werdet Ihr noch mehr davon zu sehen kriegen 🙂

Liebe Grüße, Karin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.